Ninapies privater Amateur Sex und Webcam Blog

Ninapie – intimes Tagebuch

Vorschau auf den Downloadbereich VideoEndlich kann ich es offiziell verkünden: Mein Downloadbereich ist fertig! Mit aktuell 22 Videos und 1232 Fotos hat er einiges zu bieten. Zuletzt kamen noch 75 Bildergalerien dazu und ich muss sagen: Es war verdammt harte Arbeit! All die vielen Bilder vorher zu sichten, auszuwählen und in Galerien zu organisieren. Die Videos zu sichten, zu schneiden und zu optimieren, Vorschaustreifen zu erstellen (klick auf das kleine Bild links für ein Beispiel) und die Datenmengen hochzuladen. Und das Ganze wollte dann auch noch so gestaltet werden, dass es sich gut browsen, anschauen und herunterladen lässt.

Doch der ganze Aufwand hat sich gelohnt, denn nun kann ich 3.2 GB Bilder und 6.8 GB Filme von mir anbieten – insgesamt also 10 Gigabyte unzensierte Medien. Das ist mehr als auf zwei DVDs passt! Einige der Bilder von mir bieten durch die hohe Auflösung von mindestens 3872×2592 (Beispiel hier) extrem intime Einblicke mit exklusiven Details, die ich so selbst auch noch nie von mir gesehen habe! Besonders geil finde ich persönlich eine spezielle Creampie-Bilder-Galerie (natürlich *hihi*), sie alleine beinhaltet 127 Fotos von meiner besamten Muschi zeitlich verteilt über die vergangenen sieben Jahren.

Aber weil 10GB Daten keine Kleinigkeit sind, weil Download-Bandbreite Geld kostet und weil alles unzensiert und damit FSK18 ist, ist der Downloadbereich mit einem Passwort geschützt. Einen Zugang bekommt jeder, der bereit ist 19 Euro als einmaligen Unkostenbeitrag zu tragen. Im Downloadbereich ist explizit HARDCORE zu sehen, die Zahlung für den Zugang ist daher nur vorab per Paypal möglich – aus Gründen des Altersnachweises (Jugendschutz!). Ich möchte schließlich nicht in Konflikt mit dem Gesetz geraten. Auch nicht mit Steuergesetzen, deswegen sind 19% Mehrwertsteuer (3,03 Euro) enthalten. Der Staat möchte schließlich auch etwas von mir und meiner Muschi haben.

Wenn du Interesse an den Downloads hast, frag mich einfach im Skype danach – mein Skypename ist “MrsGermany.privatecam”. Ich freu mich drauf :)

Sommer 2013: Nackt am Strand der OstseeBeim Durchstöbern meines Smartphones habe ich mich an einen Moment erinnert, den ich meinem Blog nicht vorenthalten möchte: Mein Mann und ich haben Ende August einen spontanen Kurztripp an die Ostsee gemacht weil absehbar war, dass der Sommer bald sein Ende finde würde. Und wie könnte man die letzten warmen Sonnenstrahlen besser geniessen als am feinsandigen FKK-Strand der Schaabe auf Rügen? Ich kann mir nicht viel Schöneres vorstellen als dort frei und hüllenlos vor sich hin zu brutzeln, dem sanften Rauschen der Wellen zu lauschen und Abkühlung im flachen Wasser der Ostsee zu finden, wenn es in der Sonne zu heiss wird. Wir haben diesmal leider nur drei Tage auf der Insel verbringen können aber es war, wie immer wenn wir dort sind, total entspannend.

Den einzigen Wermutstropfen, den ich an meinen Ostsee-Tripps der letzten Jahre finden kann, ist der Wandel hin zum textilen Baden. Als Kind der DDR fand ich es immer faszinierend, dass die vielen Menschen am Strand so ungeniert ihr Nacktsein genossen haben, schließlich war FKK seinerzeit Normalität. Heute gibt es überwiegend ausgewiesene FKK-Bereiche an der Ostsee. Die Schaabe ist aber zum Glück nicht eingeteilt, Nackte und Bekleidete teilen sich den kilometerlangen Traumstrand. Dort konnte ich beobachten wie sich ein 10jähriger Junge schamhaft das Handtuch um die Hüften wickelte um sich unter komplizierten und ulkigsten Verrenkungen seiner nassen Badehose zu entledigen – immer darauf bedacht, dass ihm auch ja niemand “etwas abgucken” kann. Ich finde diese Entwicklung sehr traurig und werde nächstes Jahr erst recht wieder nackt baden gehen :)

Ohne BH unter dem Shirt kann man deutlich meine harten Nippel sehen.Ich trage nun schon seit einem guten Jahr keinen BH mehr, denn ich empfinde es als sehr angenehm Gefühl mich frei bewegen zu können – ohne störende Träger, Bügel und Co. Ich beobachte seit dem auch die Reaktionen der Männerwelt und geniesse ihre starrenden Blicke, speziell wenn meine Nippel sich deutlich durch den Stoff abzeichnen, weil sie stehen. Und  und meine Nippel stehen sehr häufig ab. Allerdings musste ich dabei auch lernen, dass die meisten Männer sich dann nicht mehr mit mir unterhalten sondern nur noch mit meiner Oberweite.  Ob junge Männer oder ältere Herren, alle haben sie das gleiche Problem: Sie können ihre Blicke nicht von meinen Titten wenden. Sogar die Augen meines 17jährigen Sohnes klebten neulich am Frühstückstisch auf meiner Oberweite. Das muss frau erstmal verkraften und trotzdem bin ich der Meinung es sollten doch viel mehr Frauen auf ihre BHs verzichten um ihrer Oberweite die Freiheit zu gönnen ;)

Leider überwiegt bei vielen Damen aber wohl die Scham, eben weil frau sich damit zu einem Anziehungspunkt für Männeraugen macht. Gerade gestern hab ich mit einer Freundin telefoniert, sie erzählte mir, dass sie auf einer Weihnachtsfeier gern eine weisse durchsichtige Bluse tragen würde, dann aber unbedingt ein Top und einen BH darunter ziehen müsste – “damit man(n) nichts sieht”. Schade eigentlich! Was solls, ich finds einfach geiler ohne BH und gönne meinen schönen vollen Brüsten ihre verdiente Freiheit. Und ich geniesse die gierigen Blicke der Herren. Sie können gerne meine harten Nippel sehen, na und? Früher fand ich es selbst obszön wenn bei Frauen die harten Brustwarzen durch die Kleidung zu sehen waren, aber je älter frau wird umso aufgeschlossener stehe ich manchem gegenüber! Und heute juckt mich das gar nicht mehr. Also, liebe Frauen, gönnt euren Titten einfach mehr Freiheit, Eure Männer werden dankbar sein und jede Gelegenheit nutzen, sich von eurer Weiblichkeit faszinieren zu lassen.

Meine private Bildergalerie ist online :)
Das Wetter an Pfingsten hat gepasst um mich endlich mal mit meinen vielen Bildern zu beschäftigen – hierschlummern auf diversen Festplatten tausende Fotos von mir. Indoor, Outdoor, alleine, mit Partner, vor der Webcam oder bei dem einen oder anderen sexy Shooting. Die Bilder möchte ich euch nicht vorenthalten und deswegen habe ich dieses Wochenende genutzt um endlich meine Bildergalerie anzugehen. Das hatte ich schon lange vor, einzig die Zeit fehlte. Aber nun ist der Anfang gemacht: Vier Bilderserien habe ich schon online gestellt und es werden noch viele weitere private Erotikbilder von mir folgen – das verspreche ich. Ich wünsche viel Spaß mit meiner kleinen Ausstellung. So und jetzt ab zur Bildergalerie und dann würde ich mich wahnsinnig freuen wenn ich gleich im Anschluss hier die Kommentare dazu lesen könnte… ich bin nämlich total gespannt, wie die Bilder ankommen :)

Frohes Neues Jahr!

02-01-2013

Ich wünsche Euch allen ein gesundes und frohes Neues Jahr! Auf das die 13 eine Glückszahl ist und jedem viele geile Glücksmomente bringt. Ich hoffe Ihr seit alle feucht fröhlich ins neue jahr gerutscht :D.  Ab dem 07.01. 2013 bin ich wieder auf Skype zu erreichen!

Mein Weihnachtsfoto für 2012Mit dem bevorstehenden Weihnachtsfest neigt sich (sicher nicht nur für mich) wieder ein sehr bewegtes Jahr dem Ende zu. Ich blicke auf 2012 zurück als ein Jahr mit sehr vielen neuen Kontakten und noch mehr geilen Erlebnissen und möchte diesen Weihnachtsgruß zu allererst nutzen um mich herzlich bei euch zu bedanken – Danke für eure Treue, eure Geduld, die netten Worte, die vielen Komplimente aber vor allem danke ich euch für die vielen auf- und erregenden Momente im Skype. Und davon hatte ich so einige auch wenn ich ehrlich gestehen muss, dass ich in letzter Zeit gerne etwas mehr gehabt hätte. Zum Glück hat die stressige Vorweihnachtszeit nun ein Ende und endlich habe ich auch wieder Zeit für die angemessene Sinnlichkeit. Und weil ich mir dieses Jahr die bucklige Verwandtschaft komplett vom Leib halten konnte, habe ich mir vorgenommen diese Weihnachten mal richtig geil zu verbringen. Also sagt nicht nur der Wetterbericht heisse Weihnachten voraus, auch ich werde über die Festtage häufiger online sein um die Sinnlichkeit des Weihnachtsfestes auf ein ganz besonders sinnliches Niveau zu heben.

Wenn ihr auch heisse Weihnachten erleben wollt, über die Festtage geil aber alleine zuhause seid oder einfach keine Lust auf das alljährliche Familienprogramm unter dem Tannenbaum habt, lade ich euch herzlich ein an Weihnachten bei mir im Skype vorbei zu schauen! Da zeige ich euch, was ein notgeiler Weihnachtsengel alles mit dem Weihnachtsmann anstellen würde, wenn er mit seinem dickem Sack und der langen Rute vorbeikommt ;) Und allen, die die kommenden Tage mit Tante Renate, den dreijährigen Zwillingen oder Oma Hilde verbringen müsssen, wünsche ich viel Kraft, Nervenstärke und Durchhaltevermögen. Fröhliche Weihnachten euch allen!

Sicher hat sich der ein oder andere schon gewundert, dass meine Skype Cam seit Tagen offline ist. Ich hatte, so banal das klingt, einen Cola-Unfall, der mich völlig außer Gefecht gesetzt hat. Folgendes hatte sich ereignet: Mein Mann und ich waren im Auto unterwegs und wollten noch etwas einkaufen, vorher hatte mein Mann sich eine Cherry Coke mitgenommen. Wir standen an einer roten Ampel und ich reichte meinen Gatten die Cola Flasche, wollte selber auch einen Schluck nehmen, wartete aber lieber noch das Anfahren ab. Ich setzte also die Flasche zum Trinken an, doch dummerweise gab mein Mann just in diesem Moment mehr Gas als erwartet und es gab eine Cola-Katastrophe. Die Cola schwappte wie ein Fontäne aus der Flasche und ich saß in Sekunden schnelle in einem Colabad. Anhalten war in diesem Moment nicht also wischte ich mit Tempos die Sauerei vom Sitz, doch meine Hose und Unterhose war bis auf meine Pussy mit Cola durchweicht – ich saß in einer Pfütze aus klebrig-kaltem Erfrischungsgetränk. Es dauerte 15 min. bis ich mich endlich davon befreien, umziehen und waschen konnte. Das waren 15 Min. zu lange, denn Cola wirkt richtig ätzend wie ich feststellen musste: Die Schleimhäute zwischen meinen Schamlippen waren einfach weg geätzt. Es wird auch sicher noch einige Tage dauern bis meine Muschi vollständig abgeheilt sein wird. In Zukunft, und das steht so fest wie das Amen in der Kirche, wird Cola wenn überhaupt nur noch getrunken, wenn der Motor abgestellt ist, das könnt ihr mir glauben!

Gastfreundschaft auf Ninapies TerrasseFalls ihr euch wundert, warum ich in den letzten Tage nicht so häufig oder besser gesagt gar nicht mit der Webcam im Skype online war: Ich habe zur Zeit Besuch und das ist speziell im Sommer immer eine gute Gelegenheit, meine grenzenlose Gastfreundschaft zu demonstrieren *sfg* Wie ihr sehen könnt, gebe ich für meine Gäste wirklich alles. Es war die letzten Tage zum Glück richtig schön warm draußen und meinen Gästen hat die Art, mit nackten Brüsten auf der Terrasse die Getränke zu servieren, sehr zugesagt. Mein Besuch bleibt noch bis Montag abend und ich bin deswegen auch erst ab Dienstag wieder online. Vielleicht entstehen bis dahin ja noch ein paar solch scharfer Bilder.

Ninapie zum Anpfiff der Europa-Meisterschaft 2012Heute geht es endlich los mit der Europa-Meisterschaft, der Anpfiff zum Eröffnungsspiel steht bevor. Ich bin gespannt welche Mannschaft Europameister wird und drücke unseren deutschen Jungs ganz fest die Daumen. Es macht mich jedesmal total geil, wenn ich beim Trickottausch die verschwitzten Körper der heissen Spieler sehe, dabei ist es völlig egal ob es unsere deutschen Spieler oder die der anderen Länder sind. Ein mega geiler Anblick sind die Jungs auf jeden Fall. Leider sind die meisten Männer während der EM abgemeldet und vernächlässigen den Sex total, ich bin mir aber sicher, ein geiler Fick nach dem Spiel schauen könnte zur Entspannung beitragen. Versucht es doch einfach mal mit heissen Sex nach dem Fussball TV. Ich wünsche allen viel Spass bei den spannenden Spielen der EM 2012!

Ninapie als geile MilfGestern Abend schrieb mich ein nach eigener Aussage erst 17jähriger Junge per Skype an: “Ich brauch dringend eine geile Milf zum Ficken“. Da musste ich doch tatsächlich erst einmal schnell nachschauen, was denn unter Milf überhaupt zu verstehen ist – man lernt ja nie aus *lach* Ich wusste gar nicht, dass Mütter eine ganze eigene Nische in der Porno-Szene besetzt haben. Ich vermute jetzt einfach mal ganz stark, dass mein junger Freund selbst nicht so recht wusste wie der Begriff denn nun wirklich zu definieren ist und wohl am ehesten die Definition “reifes Luder” damit gemeint haben könnte. Das bin ich ja nun mal und wenn heutzutage wirklich jeder und alles in irgendeine Schublade gesteckt werden muss, dann lass ich mich meinetwegen auch als Milf bezeichnen.